EBERSTADT - DAS MEKKA DER HOCHSPRINGER


In Eberstadt wurden von 1979 bis 2015 bei insgesamt 37 Veranstaltungen im MännerHochsprung folgende überragende Ergebnisse erzielt:
  • 2 Weltrekorde
  • 4 Europarekorde
  • 1 Asienrekord
  • 16 Landesrekorde
  • 228 Hochsprünge über 2,30m

2002 feierte der FrauenHochsprung in Eberstadt Premiere. Nach 14 hervorragenden Wettbewerben wurden bereits folgende Rekorde und überagende Ergebnisse erziehlt:.
  • 2 Landesrekorde
  • 1 Jahresweltbestleistung mit 2,06m
  • 17 Hochsprünge über 2,00m
  • 104 Hochsprünge über 1,94m

Damit gilt Eberstadt seit Jahren als das bedeutendste Hochsprung-Meeting der Welt, das seinen Ruf und seine Klasse vor allem durch die einzigartige Atmosphäre in der Eberfürst-Arena erreicht hat.

./Images/Arena.jpg ./Images/logo_getquicktime.gif
Um das 360º Panorame zu betrachten, wird das QuickTime Plugin von Apple benötigt.

Die Sieger 1979 - 2014


Gerd Nagel, seit Anbeginn dabei, gewann 1983 erstmals das Meeting mit 2,27 m. Das Schönste im Juni 1984 war die Freude, mit der Zhu Jianhua seinen Weltrekord feierte. Im Jahr darauf scheitere Patrick Sjöberg hauchdünn am damaligen Weltrekord von 2,40 m. Regen, der Feind jedes Hochspringers hinderte Patrick Sjöberg auch 1987 nicht daran in Eberstadt einen erneuten Sieg zu feiern. Er demonstrierte in einem sensationellen Wettkampf seine große Klasse und wurde im gleichen Jahr Weltmeister.

Einer der erfolgreichsten und eifrigsten Springer des Meetings, Carlo Thränhardt, gewann zweimal hinter einander das Meeting. Der Rekordsieger heißt allerdings Javier Sotomayor. Mit seinen fünf Siegen bewies der Kubaner seine Klasse. Olympiasieger, Weltmeister und Weltrekordler in einem, und hielt bis 2014 den Platzrekord in Eberstadt.

Unglaublich aber wahr: trotz Verletzungsproblemen gewann Javier Sotomayor 1997 mit der Höhe von 2,35 m bei seinem siebten EberstadtStart zum fünften Mal.
2014 stellte der Katari Mutaz Essa Barshim mit 2,41 m einen neuen ArenaRekord auf.

1979 Dietmar Mögenburg 2,30 m
1980 Jacek Wszola (Polen) 2,35 m
1981 Roland Dahlhäuser (Schweiz) 2,31 m
1982 Roland Dahlhäuser (Schweiz) 2,30 m
1983 Gerd Nagel 2,27 m
1984 Zhu Jianhua (VR China) 2,39 m
1985 Patrick Sjöberg (Schweden) 2,38 m
1986 Milton Ottey (Canada) 2,30 m
1987 Patrick Sjöberg (Schweden) 2,36 m
1988 Carlo Thränhardt 2,34 m
1989 Carlo Thränhardt 2,34 m
1990 Sorin Matei (Rumänien) 2,36 m
1991 Javier Sotomayor (Cuba) 2,36 m
1992 Javier Sotomayor (Cuba) 2,36 m
1993 Hollis Conway (USA) 2,38 m
1994 Javier Sotomayor (Cuba) 2,40 m
1995 Javier Sotomayor (Cuba) 2,37 m
1996 Artur Partyka (Polen) 2,38 m
1997 Javier Sotomayor (Cuba) 2,35 m
1998 Artur Partyka (Polen) 2,33 m
1999 Mark Boswell (Canada) 2,33 m
2000 Wjatscheslaw Woronin (Russland) 2,36 m
2001 Wjatscheslaw Woronin (Russland) 2,37 m
2002 Marc Boswell (Kanada) 2,33 m
2003 Jacques Freitag (Südafrika) 2,30 m
2004 Stefan Holm (Schweden) 2,36 m
2005 Wjatscheslaw Woronin (Russland) 2,33 m
2006 Tomás Janku (Tschechien) 2,30 m
2007 Andrey Silnov (Russland) 2,30 m
2008 Victor Moya (Kuba) Martyn Bernard (GBR) 2,30m
2009 Raul Spank (Deutschland) 2,33 m
2010 Raul Spank (Deutschland) 2,30 m
2011 Ivan Ukov (Russland) 2,24 m
2012 Mutaz Essa Barshim (Katar) 2,35 m
2013 Bohdan Bondarenke(Ukraine) 2,30 m
2014 Mutaz Essa Barshim(Katar) 2,41 m
2015 Derek Drouin (Kanada) 2,38 m
2016 Derek Drouin (Kanada) 2,38 m




Die Siegerinnen 2002 - 2015

2002 überraschte der urkainische Springfloh,Irina Michaltschenko, die Weltelite und siegte vor der Weltmeisterin Hestrie Cloete mit sauber übersprungenen 2,00m.
2003 die Sensation: Kajsa Bergqvist übersprang mit neuer Weltjahresbestleistung 2,06m und scheiterte nur knapp am neuen Weltrekord von 2,10m.

2002 Irina Michaltschenko (Ukraine) 2,00 m
2003 Kajsa Bergqvist (Schweden) 2,06 m
2004 Irina Michaltschenko (Ukraine) 2,01 m
2005 Irina Michaltschenko (Ukraine) 1,91 m
2006 Kajsa Bergqvist (Schweden) 1,98 m
2007 Yekaterina Savchenko (Russland) 1,97 m
2008 Yelena Slesarenko (Russland) 2,02 m
2009 Irina Gordeeva (Russland) 2,02m
2010 Ariane Friedrich (Deutschland) 2,00 m
2011 Svetlana Skolina (Russland) 1,99 m
2012 Irina Gordeeva (Russland) 2,04 m
2013 Svetlana Shkolina(Russland) 1,94 m
2014 Airine Palsyte(Litauen) 1,98 m
2015 Marie-Laurence Jungfleisch (Deutschland) 1,96 m
2016 Marie-Laurence Jungfleisch (Deutschland) 2,00 m






Eberstädter HochsprungStatistik

Alle Sprünge über 2,30 m der Männer vom 09. Juni 1979 bis zum 17. Juli 2016 und alle Sprünge über 1,94 m der Frauen vom 17. August 2002 bis zum 16. Juli 2016 finden Sie in unserer HochsprungStatistik: Statistik download






Impressum | site by softwareinmotion gmbh | © Hochsprung Meeting Eberstadt | Hochsprung Mekka Eberstad Facebook Fanpage